International Baby Food Action Network – Träger des „Alternativen Nobelpreises” 1998
HomeÜber unsMitgliedschaftKontakt

Presseerklärung Weltstillwoche 2014

 

 

Presseerklärung der Aktionsgruppe Babynahrung e.V.
zur Weltstillwoche vom 29.09. bis 05.10.2014

 

Stillen – ein Gewinn fürs Leben,
lautet das diesjährige Motto der Weltstillwoche. Darunter steht der Zusammenhang zwischen Stillen und den Millenniums-Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (MDGs) im Zentrum der Betrachtung.

Die Millenniums-Entwicklungsziele in Kurzform:

  1. Überwindung extremer Armut und des Hungers,
  2. Verwirklichung von Primärschulbildung für alle,
  3. Förderung der Geschlechtergleichberechtigung, Stärkung der Frauen,
  4. Verringerung der Kindersterblichkeit,
  5. Verbesserung der Müttergesundheit,
  6. Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten,
  7. Sicherstellung ökologischer Nachhaltigkeit,
  8. Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung.

 

Die Millenniums-Entwicklungsziele sollen bis 2015 erreicht werden – also schon in ca. einem Jahr! Obwohl es zahlreiche Fortschritte gibt, bleiben noch viele unerledigte Aufgaben. So hat die Armut abgenommen, aber noch immer geht weltweit einer von acht Menschen hungrig zu Bett. Ungefähr ein Viertel aller Kinder weltweit sind unterernährt. Übergewicht, die andere Form der Fehlernährung, tritt ebenfalls häufiger auf.

Durch Schutz, Förderung und Unterstützung des Stillens können Sie zur Erreichung der Entwicklungsziele beitragen. Ausschließliches Stillen während der ersten sechs Lebensmonate und angemessene Beikost während der weiteren Stillzeit tragen zur Verbesserung der Gesundheit von Kindern und Müttern bei.

Schützen, fördern und unterstützen Sie das Stillen: Das ist ein wichtiges, ein gesundheitsförderndes, soziales und mancherorts ein lebensrettendes Ziel!

Aktionsgruppe Babynahrung e.V.
Untere-Masch-Str. 21
37073 Göttingen