International Baby Food Action Network – Träger des „Alternativen Nobelpreises” 1998
HomeÜber unsMitgliedschaftKontaktDatenschutzerklärung

Weltstillwoche 2019

vom 30.09. – 06.10.2019


Die WSW 2019 konzentriert sich auf:

Ein geschlechtergerechter sozialer Schutz für Eltern in all seinen Formen kann dazu beitragen, das Stillen zu ermöglichen. Die Stärkung der Eltern und die Gewährleistung ihrer Rechte erfordern, dass wir uns in der Politik, der Gesetzgebung, und für elterliche und geschlechtergerechte Regelungen einsetzen. Dies ist sowohl im formellen als auch im informellen Bereich wichtig. Ein geschlechtergerechter sozialer Schutz der Eltern fördert auch die nachhaltigen Entwicklungsziele.

Ziele der Weltstillwoche 2019
Informieren über die Verbindungen zwischen geschlechtergerechtem Elternschutz und Stillen.

Verankern elternfreundlicher Werte und geschlechtergerechter Regeln auf allen Ebenen zur Unterstützung des Stillens.

Sich engagieren mit Einzelpersonen und Organisationen für eine größere Wirkung.

Wachrütteln zur geschlechtergerechten elterlichen sozialen Absicherung, um das Stillen voranzutreiben.

Stärken Sie die Eltern und ermöglichen Sie das Stillen, jetzt und für die
Zukunft!

Für weitere Informationen:
E-Mail: wbw@waba.org.my
Im Web: www.waba.org.my
www.worldbreastfeedingweek.org

Allgemeine Koordination:

WABA Sekretariat
P.O Box 1200
10850 Penang, Malaysia
www.waba.org.my

Die World Alliance for Breastfeeding Action (Weltallianz für aktive Stillförderung, WABA) ist eine globale Initiative für den Schutz, die Förderung und die Unterstützung des Stillens weltweit. Sie basiert auf der Innocenti-Deklaration und der von der WHO und UNICEF herausgegebenen Globalen Strategie zu Säuglings- und Kleinkindernährung. WABA hat Beraterstatus beim Kinderhilfsfonds der Vereinten Nationen (UNICEF) und beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC).

WICHTIGER HINWEIS. Finanzielle Förderung, Sponsoring: WABA nimmt keinerlei Sponsoring von Firmen an, die Muttermilchersatzprodukte, damit zusammenhängende Ausrüstungsgegenstände und Beikostprodukte herstellen. WABA fordert alle Teilnehmer an der Weltstillwoche auf, diesen ethischen Standpunkt zu respektieren und sich zu eigen zu machen.

Materialien von WABA dürfen nicht zusammen mit kommerziellen Zwecken oder mit Geschäftsinteressen verbunden mit der Produktion oder dem Verkauf von Muttermilchersatzprodukten, Beikost, Milchpumpen und anderem Zubehör verwendet werden.
TeilnehmerInnen der Weltstillwoche, die Material von WABA in Gänze oder teilweise verwenden, sollten auf die Herkunft hinweisen, indem sie das Logo von WABA abdrucken. Bitte senden Sie eine Kopie aller Übersetzungen und Anpassungen von WABA-Material an das Sekretariat von WABA.